WWW-Links

Das breite Spektrum meiner Interessen als stetig wachsende Linkliste.

CSD 2014

Es war mir dies Jahr wieder möglich am CSD zuteil zu sein.

CSD 2014

Wie alle Jahre traf sich auch des Jahres 2014 die LGBT-Community zum Demonstrationsumzug mit anschliessendem Fest auf dem Kasernenareal. Da ich dies Jahr wieder in Zürich weilte, wollte ichs mir nicht nehmen lassen am Umzug teilzunehmen.

CSD 2014

Und so war ich, im Bild mittig am Transpi halten, mit der Gruppe Transgender Network Schweiz auf den Beinen.

Wichtig denn,

Im Zeitalter zunehmender Homo- und Transphobie, geschürt von etwelchen Rechtsaussen-Parlamentariern, ist auch hierzulande die Markierung einer wuchtigen LGBT Präsenz umso wichtiger.

Wir nennen das Jahr 2014

und nicht weit fern wettert nicht nur SVP Nationalrat Toni Bortoluzzi rege gegen Schwule. Auch Peter Föhn wie weitere namhafte Aussenrechtspolitiker wollten vermehrt LGTB Personen deren Rechte beschneiden.

Dass solche Dummschwatzerei letztlich die Homo- und Transphobie innerhalb einer breiten Bevölkerung begünstigt, nein gar fördert, liegt auf der Hand. Umso wichtiger ist, in diesen zunehmend konfliktbeladenen Zeiten, unsere Artikulation auf der Strasse, in sozialen Medien oder vernetzt in Organisationen und Gruppen.

Längst ist nicht alles gewonnen denn der Blick in die grosse weite Welt offenbart ein zunehmend feindliches Klima gegen uns Trans, Schwule und sonstwie vom normativem abweichenden Personen. Und wer glaubt die immer währenden Schädelweich-Rechtsabseits-Glatzen wären einzige latente Gefahr täuscht gewaltig. Im Sog rechtspopulistischer Ideologien mischen sich vermehrt auch religiöse Fundamentalisten, allen voran neuevangelische Gruppierungen, die jede Abweichung schlicht leugnen und eine beeindruckende Militanz predigen.

Während gehirnminimalbestückte Kahlrasierte drauflos prügeln und Rechtspopulisten versuchen die Menschenrechte niederwalzen, umschliessen uns die Gebete selbsternannter Heilsbringer aus Christus-Fundi-Zirkeln. Die Geschichte indes lernt uns, bei Gebeten wird’s nicht bleiben denn, wo heute gebetet wird, wird morgen scharf geschossen. Höchste Eisenbahn um scharfen Auges in die Entwicklung hineinzublicken und Gegensteuer zu setzten.

Wenn doch dieser CSD für mich ein durchwegs ernsthafter Hintergrund hatte und mich der stattfindende Europaweite Rechtsrutsch zu beunruhigen vermag so war ich doch auch ausgelassen am feiern auf Kasernen und Zeughauswiese.

Darum,

etwas Abendimpressionen bei allmählichem Ausklingen der CSD-Festivitäten.

CSD 2014

Gemütliches herumchilen auf der Zeughauswiese.

CSD 2014

Und eine ebenso schöne Perspektive auf die Walcheturmgalerie.

Zum Abschluss die Links
CSD Zürich
Transorganisation TGNS
Transorganisation Transensyndikat

Kommentieren