WWW-Links

Das breite Spektrum meiner Interessen als stetig wachsende Linkliste.

Und immer wieder lockt das vermeidliche Lebenswerk

Die Seemühle ist keineswegs mein Lebenswerk, im Gegenteil ein ganz kleiner Bereich solle mir des Kuchens zuteil werden doch dieser Kuchen ist nid minder unbedeutend und umfasst die zeichnerische Umsetzung der Untertagewerke. An diesem Kuchen arbeite ich mit Freunden seit bald 2 Jahren.

Doch erstmals, dies nicht ohne Grund, war ich, ausgleichend dem vorherrschenden Familienfeierstress, in Turi-Mission, ohne Vermessungswerkzeuge, ohne Schaufel und ohne Speleozeugs, unterwegs. Mal ganz gemütlich Wellness im Bergbau zusammen mit Sandra locker etwas Bilder knipsend so nach Lust und Laune.

Somit eine kleine Bildergeschichte ohne jener oft gehegter Anspruch auf Wissenschaftlichkeit. Umso mehr als sich gegenwärtig um dies Objekt herum eine, gehörig sich profilieren wollende, Hobbyforschergemeinde gruppiert.

Also, Lichteinfall war saugeil also lasst Bilder sprechen.

Seemühle

Immer wieder schön, Trockenbaumauern in den oberen Strecken.

Seemühle

Pressluftkompressor, diesmal der Kleine.

Seemühle

Und dazu passende Lufttanks im aufkommenden Gegenlicht.

Seemühle

Bahnhof Förderstrecke Feld 4 und 5

Seemühle

Und die Leiter welche den See quert steht, zu meiner Freude noch heut.

Seemühle

Plan Luisa stand dieser Tage und einige Anmerkungen dazu.

Wie so jeder Mensch schätze auch ich den regen Austausch mit engagierten Mitforschern. Die Seemühle, respektive all die Hobbyforscher welche um dies Objekt herumschwirren wissen sich gänzlich des fairen Austausches zu entziehen was mich zeitweilig ziemlich nervt. Es ist geil dass solch ein Plan existiert und es ist für mich voll ok wenn diese Erkenntnisse weiterverwendet und weiterentwickelt werden doch ein Wort der Würdigung oder gar Teil des Informationsaustausches sein, so wie ich dies von den Graubündner Kantonsarchäologen kenne, wär absolut wünschenswert und ein Zeichen der Wertschätzung.

Ich weiss, das Internet ist ein Selbstbedienungsladen und wer publiziert ist eh der Dumme und doch ist mir der Austausch wichtig, nein gar nötig.  Als solches will ich mein Wirken verstanden sehen und so werde ich, immer noch, eine  sehr offene Informationspolitik verfolgen. In diesem Sinne gibt’s mein Plan auch, bei lieben Anfragen, in druckbarer 1:500 Massstab-Fassung.

Und allerletzt,

Es gibt kein geheimer Rundkurs auch wenn dies noch heute von gewissen Zeitgenossen hartnäckig behauptet wird. Mein Plan ist bis Mitte Feld 3 grösstenteils abgeschlossen und stimmt, was die Gangführung anbetrifft, recht genau.

Vorbeiträge
Auf Luisanet
Die Seemühle

Und im Blog
Seemühle, das ewige Werk
Seemühle, jähes Ende letzter Geheimnisse
Das Tor stand offen
Seemühle überall
Seemühle, was war? ,
Die Geheimnisse der Seemühle
Seemühle Borner AG
Das Geheimnis des Steinebrechers

Bilderseite zu den Werken
Seemühle

Kommentieren