WWW-Links

Das breite Spektrum meiner Interessen als stetig wachsende Linkliste.

Crazy Times

Ich glaub die letze Woche war kaum auszuhalten. Noch heute liegt der Ärger ganz tief in den Knochen und ich fürchte dass ich allmählich zur Wutbürgerin mutiere. Die Wahlen stehen auch noch an und eigentlich ist mir nach kompletter Verweigerung und Ablehnung hiesiger Systeme. Da sagte einst meine Holde in mitten des Gotschnatunnels „dies Land ist bedacht die Menschen permanent dumm zu halten“ und ich fürchte dem ist genau so.  Leider sind jene Repräsentanten im fernen Bundesbern  genau solch ein Teil dieses Systems. Obschon ich den Ärger, der definitiv rein politisch ist und von Gewerkschaften geschürt wurde, allmählich kanalisiere, scheinen diese düsteren Wolken auch noch die Existenz meiner Lebensgefährtin zu gefährden.

Angesichts solch verrückter Zeiten war eine Lasertherapie, um mich mal auf andere Gedanken zu trimmen, durch und durch angesagt. So bot sich das stille Relikt, die Seemühle, zur Weitervermessung an und da auf uns, zu düsterer Stund, ein leckeres Rehrücklein wartete, blieb reichlich Zeit für Vermessendes, Neuentdeckendes und Wiederentdeckendes.

Seemühle

Ja wahrlich, noch heute benennt die bizarre Dame, sichtlich in die Jahre gekommen,  vom Sprenghäuschen herunter, die Crazy Times. Welch kluger Beobachtungsgeist mir, in beeindruckender Kontinuität, entgegenschlägt.

Alleweil wars so um den Februar 2018 als ich bereits an die verrückten Zeiten erinnert wurde, auch en Bild auf Seemühlegezeichne. Die Zeiten indes haben, aus meiner Sicht, an Absurdem so richtig zugelegt.  

Seemühle

Nichts desto trotz gibt’s en Gelindekreuz an den ich, ohne Übertreibung ,eine Trilliarde male vorbeispazierte und welchem ich wahrscheinlich einige Zentausend tiefere Eingebungen schenkte und doch ist dies Symbol immer wieder eine Neuentdeckung, ergo Alzheimer lässt grüssen. Aber, keine Sorge, ist auf dem neusten Plan genannter Feld1_2_3_4_V8.pdf vermerkt.

Seemühle

Auch immer wieder lustig, der Wasserstollen unter der Staumauer. Ich kenn  diesen aus der Förderbandzeit also gut und gerne vor em Jahr 2000. Ausnahmsweise schien hier mein Gedächtnis noch einigermassen korrekt zu rattern.  

Seemühle

Und, meiner Stimmung entsprechend, der Verfall naht, Verlader am Walensee.

Seemühle

Während allmählich die Nacht übers Land zog, freuten wir uns, zu dritt, aufs warm servierte Waidmannsglück.

Kurzum, tolle Ablenkung auf eine kommende Woche hin und, eben, en neuer Plan gibt’s auch noch unter Feld1_2_3_4_V8.pdf .

Die Seemühlegeschichten

Die Seemühle
Lochezen, die verlorene Zugskomposition
Seemühlegezeichne
Und immer wieder lockt das vermeidliche Lebenswerk
Seemühle, das ewige Werk
Seemühle, jähes Ende letzter Geheimnisse
Das Tor stand offen
Seemühle überall
Seemühle, was war?
Die Geheimnisse der Seemühle
Seemühle Borner AG
Das Geheimnis des Steinebrechers

Kommentieren